Home

Willkommen auf der Redmine-Umgebung der ZHdK. Diese Verwaltungsumgebung ersetzt das bisherige Trac unter code.zhdk.ch. Die einzelnen Trac-Umgebungen werden nicht automatisch in Redmine-Umgebungen umgewandelt. Wenn Sie Ihre Trac-Umgebung noch benötigen und daraus eine Redmine-Umgebung machen möchten, oder wenn Sie eine neue Redmine-Umgebung erstellen möchten, wenden Sie sich bitte ans ITZ: .

Alte Trac-Umgebungen finden Sie noch bis zum 31.12.2011 unter https://old.code.zhdk.ch.

Latest news

Testprojekt von Roman: Yeah.. phase1 fertig
alle issues konnten geschlossen werden.
Added by Roman Haefeli about 3 years ago

Testprojekt von Roman: Phase1 wird jetzt dann abgeschlossen
Es müssen nur noch einige Bugs geschlossen werden.
Added by Roman Haefeli about 3 years ago

View all news

Latest projects

  • SABRe (14.05.2014 12:24)
  • SABRe (04.03.2014 13:07) Hardware and software development of the Sensor Augmented Bass clarinet Research (SABRe) project.
    Available:
    • 2 git repositories:
    • SABRe.git: Hardware-based code to upload into the electronic modules
    • sabreServer.git: user interface on the host computer...
  • telematic-project-zurich (23.02.2014 12:48)

    lain Minc und Simon Nora verwendeten zunächst den Begriff Telematik in den späten 1970er Jahren um die Art und Weise zu beschreiben, wie mittels Computer Informationen übermittelt wurden. In den frühen 1990er Jahren prägte der britische Künstler und Theoretiker Roy Ascott den Begriff Telematische Kunst, um Kunst zu beschreiben, die das Internet und andere digitale Kommunikationsmittel wie e-Mail und Handys für interaktive Formen der Kunst verwendete. Telematische Kunst konzentriert sich auf den menschlichen Aspekt des Mediums. Im Mittelpunkt steht der Wunsch, die Kommunikation mit anderen Menschen, auch in der virtuellen Welt emotional und kreativ zu gestalten. (siehe Browser-Kunst; Digitale Kunst; Netzkunst; Softwarekunst)...

  • CsoundQt (14.02.2012 16:08)

    ICST Ambisonictools implementation in CsoundQT

  • ICST DSP Library (08.02.2012 14:08)

    The ICST DSP Library integrates the basic capabilities of a technical computing tool with audio specific functions and produces C++ code optimized for hard real-time applications. It largely eliminates tedious and error-prone iterations between different development environments and programming languages with the associated recoding steps. Now, one may work more interactively from algorithm design to the final test of the audio application as it's always the same piece of code. The library is based on C++ with SSE2 intrinsics for the core functions and is released under the BSD license....